Acht Mal haben Angelique Kerber und Maria Sharapova bisher gegeneinander Tennis gespielt. Die Bilanz: Unentschieden! Im Achtelfinale des WTA-Rasenturniers „Mallorca Open 2019“ kommt es am Donnerstag (16.30 Uhr) zum brisanten neunten Duell der beiden Weltstars, die eine Gemeinsamkeit besonders auszeichnet: Beide haben bereits den Rasen-Klassiker in Wimbledon gewonnen! Kerber als 30-Jährige im Jahr 2018, Sharapova als 17-jähriger Teenager im Jahr 2004!

Die Erleichterung war groß bei Angie Kerber und Maria Sharapova nach ihren Erstrunden-Erfolgen am „Super Tuesday“ der „Mallorca Open 2019.“ Kerber brauchte gegen die belgische Qualifikantin Ysaline Bonaventure drei Sätze zum Einzug ins Achtelfinale (7:5, 4:6, 6:2), Sharapova siegte mit 7:6 (10/8), 6:0 gegen die Slowakin Viktoria Kuzmova. Und jetzt brennen die beiden auf das Traum-Achtelfinale bei den „Mallorca Open 2019.“

„Ja, das Spiel gegen Maria wird interessant, wir haben einander schon viele harte Matches geliefert. Ich freue mich darauf“, sagte die als Nummer eins gesetzte Angelique Kerber bei der Pressekonferenz. An das bisher letzte Duell hat die 31-jährige Deutsche gute Erinnerungen. Klar, denn Kerber hat bei den Australian Open 2018 gegen Sharapova mit 6:1, 6:3 gewonnen.

CALVIA, SPAIN - JUNE 18:  WTA Mallorca Open 2019 at Country Club Santa Ponsa on June 18, 2018 in Mallorca, Spain. (Photo by Manuel Queimadelos)

CALVIA, SPAIN – JUNE 18: WTA Mallorca Open 2019 at Country Club Santa Ponsa on June 18, 2018 in Mallorca, Spain. (Photo by Manuel Queimadelos)

Zur Erinnerung:

2004 stand Maria Sharapova als 17-Jährige in Wimbledon überraschend im Finale, besiegte Titelverteidigerin Serena Williams mit 6:1, 6:4 und gewann als erste Russin das bedeutendste Grand-Slam-Turnier.

Am 22. August 2005 wurde Sharapova die Nummer 1 der WTA

2006 triumphierte sie bei den US Open, 2008 bei den Australian Open

2012 zog sie erstmals ins Finale der French Open ein, wo sie die Überraschung des Turniers, die Italienerin Sara Errani, mit 6:3, 6:2 besiegte.

2014 konnte Sharapova in Roland Garros das berühmteste Sandplatz-Turnier der Welt zum zweiten Mal gewinnen. In Wimbledon scheiterte sie im Achtelfinale! An wem wohl? An ihrer großen Konkurrentin Angelique Kerber!

Für Kerber ist der 12. September 2016 ein denkwürdiges Datum: An diesem Tag war sie die neue Nummer eins der Tenniswelt – ihre Regentschaft dauerte 34 Wochen. In diesem Traumjahr gewann Kerber ihre ersten Grand-Slam-Turniere (Australian Open, US Open).

Und aktuell spielt die Deutsche am Donnerstag als regierende Wimbledon-Siegerin bei den „Mallorca Open 2019“ um den Einzug ins Viertelfinale, das auch die Wimbledon-Queen von 2004 erreichen will!

Die Spielerinnen im Kurzporträt:

MARIA SHARAPOVA: Geboren am 19. April 1987 in Njagan/Rußland; Wohnort Bradenton/USA; Größe 1,88 m; Profi seit 2001; Rechtshänderin; Weltranglistenplatz 29; WTA-Einzeltitel 36; Preisgeld 38.560.323 US-Dollar

ANGELIQUE KERBER: Geboren am 18. Jänner 1988 in Bremen; Wohnort Puszczykowo/Polen; Größe 1,73 m; Profi seit 2003; Linkshänderin; Weltranglistenplatz 5; WTA-Einzeltitel 12; Preisgeld 27.446.959 US-Dollar.